logo

„Die Götter ziehen von der Lebensspanne eines Menschen nicht die Zeit ab, die er beim Fischen verbrachte.“

Der Verein

 

Dornbirner Ache – Alter Rhein – Bödelesee

Der Fischereiverein Dornbirn hat seinen Sitz in Dornbirn, er bewirtschaftet die Fischereireviere Nr. 38 (Dornbirnerach 2), Nr. 113 (Bödelesee) sowie in Pächtergemeinschaft mit dem Fischereiverein Hohenems das Fischereirevier Nr. 45 (Rhein 3 – Alter Rhein/Hohenemser Kurve). Statutengemäß nimmt er die Interessen der Fischerei seines Wirkungsbereichs wahr, bezweckt die Schaffung von Möglichkeiten zur Ausübung der Fischerei sowie deren Förderung unter Beachtung aller gesetzlichen Bestimmungen und der Vorschriften des Vereins. Ein besonderes Anliegen ist ihm der Naturschutz.

Der Fischereiverein Dornbirn ist Mitglied des

Fischereiverbands für das Land Vorarlberg

 

Vorstand:

Obmann: Dr. Alois Niederstätter

Obmann-Stellvertreter: Dipl.-Ing. (FH) Martin Hämmerle

Schriftführer: Dr. Matthias Längle

Kassier: Mag. Robert Rhomberg

Gewässerwart: Herbert Schmoranz

Jugendleiter: Walter Metzler

Fischereiaufsicht: Andreas Peter

Jugend

 

Jugendgruppe

Ein wesentliches Vereinsziel ist die Förderung interessierter Kinder und Jugendlicher durch geeignete Veranstaltungen (z. B. Grundkurs, Ausbildung in waidgerechtem Verhalten, Fliegenfischerkurs, Gemeinschaftsfischen). Kinder bis zum 12. Lebensjahr können in das Fischerbüchel eines Erziehungsberechtigten eingetragen werden, danach wird eine eigene Fangberechtigung ausgestellt. Ab dem 16. Lebensjahr ist die abgelegte Vorarlberger Fischerprüfung Voraussetzung für den Erwerb einer Fischerkarte.

Derzeit zählt die Jugendgruppe unter Leitung von Walter Metzler mehr als 50 Mitglieder.

Termine

 

Kartenausgabe 2018 (Achtung: neuer Ort und neue Uhrzeit!)

Freitag, 26. Jänner 2018, 18.00–20.00 Uhr

Freitag, 2. Februar 2018, 18.00–20.00 Uhr

in der Mittelschule (VMS) Dornbirn Markt, Webergasse 1

Mitzubringen ist der Einzahlungsabschnitt des Zahlscheins und die ausgefüllte Fangstatistik!

Aufgrund geänderter gesetzlicher Bestimmungen wird ein neuer Fischerausweis verpflichtend (auch für Jungfischer). Für die Fischer unseres Vereins, die ihn noch nicht auf anderem Weg erhalten haben, liegen die Anträge an den Verband bei der Kartenausgabe auf. Sie müssen dort persönlich unterschrieben werden, ein aktuelles Passfoto und € 20,– in bar sind mitzubringen. Die Weiterleitung der Formulare übernimmt der Verein, die Zusendung der Ausweise erfolgt durch den Verband. Wer diese Gelegenheit nicht nützt, muss sich selbst beim Verband um die Ausstellung des Ausweises bemühen! Wer die Zeitschrift „Jagd und Fischerei“ 2018 beziehen will, bezahlt bei der Kartenausgabe € 15,– in bar.

Jahreshauptversammlung 2018

Freitag, 16. März 2018, 20.00 Uhr, Gasthaus Schwanen, Lustenauerstraße

Fischerkarten

 

Fischerkarten – Fangberechtigungen

 

Saisonkarten werden nur nach Maßgabe freier Kapazitäten vergeben für:

a) die Dornbirnerach zwischen der Sägerbrücke (beim Stadtspital Dornbirn) und der Senderbrücke sowie für

b) den Alten Rhein (Fischereirevier Nr. 45, Hohenemser Kurve).

Voraussetzung ist die abgelegte Vorarlberger Fischerprüfung, Bewerber müssen ihren Wohnsitz in Dornbirn haben.

Tages- und Wochenkarten werden nur für den Alten Rhein ausgegeben, sie können in der Tabaktrafik Anton Hämmerle, Lustenauer Straße 36, Dornbirn (gegenüber dem Gasthaus Schwanen), bezogen werden.

Für die Saison 2018 ist die Zuteilung von Fangberechtigungen abgeschlossen, über die Vergabe neuer Karten für 2019 wird im Herbst entschieden. Mit Wartezeiten ist zu rechnen!

Kartenpreise:

Saisonkarte Dornbirnerach (Sägerbrücke – Senderbrücke)
(Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr)
€ 70,-
€ 27,-
Saisonkarte Alter Rhein
(Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr)
€ 105,-
€ 30,-
Saisonkarte Alter Rhein und untere Dornbirnerach
(Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr)
€ 140,-
€ 50,-
Tageskarte Alter Rhein (Kaution € 5,-) € 20,-
Wochenkarte Alter Rhein (Kaution € 10,-) € 75,-

Formulare:

» Fangbestimmungen Untere Ach

» Ansuchen – Elternerklärung

» Ansuchen – Saisonkarte